Sondermüll

Wir bieten unseren Kunden Verwertungs- und Beseitigungskonzepte für eine professionelle Entsorgung aller gefährlichen Abfälle. Der gesetzeskonforme Umgang mit Gefahrgut ist für unser speziell ausgebildetes Fachpersonal Tagesgeschäft. Wir sind in der Lage die Klassifizierung, Sortierung und Verpackung von Sonderabfällen auf dem Kundengelände durchzuführen und übernehmen im Kundenauftrag auch die Beantragung behördlicher Genehmigungen sowie die Durchführung des Entsorgungsnachweisverfahrens. Die für gefährliche Abfälle benötigen speziellen Behälter sind bei uns in verschiedenen Varianten und Größen vorrätig. Für die Entleerung von Großbehältern oder Industriegruben halten wir mehrere Saugwägen einsatzbereit. Nutzen Sie die Kompetenz unserer Spezialisten zur Entsorgung von flüssigen Farben, Lacken, Chemikalien, u.v.m.

Zwischenlager für gefährliche Abfälle

In unserem nach BImSchG genehmigten Zwischenlager für gefährliche Abfälle gewährleisten wir eine fachgerechte, sichere und umweltverträgliche Zwischenlagerung. Hier werden vom Kunden abgeholte Kleinmengen, oder bei kommunalen Problemmüllsammlungen erfasste Sonderabfälle aus Haushalten, in spezifische Kategorien zusammengestellt, um dann im Rahmen einer vollen Lkw-Ladung zu zugelassenen Verwertungs- oder Beseitigungsanlagen gebracht zu werden. Diese Verfahrensweise führt zur Optimierung der Transportkosten.

IBC von 450 - 1.000 Liter

Auch hinsichtlich in Reparaturwerkstätten anfallender Abfälle wie Altöl, Ölfilter, ÖVB, etc. sind wir der Partner an Ihrer Seite und garantieren eine den gesetzlichen Bestimmungen entsprechende Verwertung oder Beseitigung.

Nutzen Sie unsere Erfahrung auch im Zusammenhang mit dem elektronischen Abfallnachweisverfahren. Wir können Sie beraten, unterstützen und Ihnen einiges an Arbeit abnehmen. Wir machen das gerne für Sie.

Elektronisches Abfallnachweisverfahren

Hier finden Sie die notwendigen Informationen: https://bergler.eanv24.de/