Aktuelles zum Thema Ölheizungen

31.08.2020

Gebäudeenergiegesetz

In den Medien kursierte öfters die Thematik umher, dass Ölheizungen zukünftig verboten werden könnten. Dass dem nicht so ist und wie es das aktuelle Gesetz vorsieht, können Sie unten nachlesen (Änderungen vorbehalten, Leitfaden bezieht sich auf den Wohngebäudebereich):

Von uns erhalten Sie weiterhin wie gewohnt zuverlässig Ihr Heizöl.

Ihr direkter Draht zu unserem Heizöl-Team:

Marktredwitz
Telefon: 09231/50525-0
Telefax: 09231/50525-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiden
Telefon: 0961/39007-0
Telefax: 0961/31248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Amberg
Telefon: 09621/4721-0
Telefax: 09621/4721-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was müssen Sie wissen, wenn Sie eine Öl- oder Gasheizung besitzen und derzeit (noch) nicht modernisieren wollen?

Was müssen Sie wissen, wenn Sie Ihre alte Ölheizung durch eine Öl-Brennwertheizung austauschen wollen?

Die Höhe des erforderlichen EE-Anteils ist für den Bereich Wohngebäude im GEG derzeit nicht festgelegt. Anforderungen auf Ebene der Bundesländer für den Einsatz von Erneuerbaren Energien bei Heizungsmodernisierungen/-Betrieb, wie in Baden-Württemberg, Thüringen und Hamburg, sind zu berücksichtigen.

EE=Erneuerbare Energien; BW=Brennwert; FW=Fernwärme

Sollten Sie Fragen zu dem Thema haben, rufen Sie uns an! Unsere geschulten Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung
Tel.: 0961 / 390070


Oktober 2019

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung: viele Nutzer einer Ölheizung sind beunruhigt.

Flyer Klimaschutzprogramm

Hier erhalten Sie die wichtigsten Antworten, u.a. was das Klimaschutzprogramm für Auswirkungen auf Ihre Ölheizungen hat oder ob sie weiterhin genutzt werden dürfen.