Tanksanierung

Warum eine Tanksanierung?

Der Gesetzgeber stellt besondere Anforderungen an die Sicherheit der Heizöllagerung, die Sie unbedingt beachten müssen. Sie sind als Betreiber dafür verantwortlich, dass Ihre Anlage allen Ansprüchen genügt.
Sollte austretendes Heizöl den Erdboden oder Grundwasser verunreinigen, so können hohe Kosten entstehen, die Sie als Eigentümer tragen müssen.

Eine Tanksanierung bedeutet die Funktionsfähigkeit einer Öltank-Anlage sicherzustellen.

Eine Tanksanierung kann durch den Einbau einer Tank-Innenhülle erfolgen, dies wird notwendig, wenn der Öltankraum Beschädigungen wie z. B. Risse an den Wänden oder unter dem Tank aufweist. Wenn die Beschaffenheit des Tankraumes einwandfrei ist genügt es in der Regel die Korrosionsschäden im Tank auszubessern und den Tank dann mit einer Epoxidharz-Beschichtung zu streichen. Vom Einbau von sogenannten Opfer-Anoden raten wir ab.

Innenkorrosion privater Heizöltank || Bild: Bergler Tank- & Tankstellenservice GmbH
Epoxidharzanstrich Tank nach Korrosion || Bild: Bergler Tank- & Tankstellenservice GmbH

Bergler Tank- & Tankstellenservice GmbH
Max-Planck-Str. 25
92224 Amberg

Manuel Hösl

Betriebsleiter

Telefon:  09621 / 7879024
tankservice@bergler.de

Hauptstandort Entsorgung

Google Maps ist aktuell noch deaktiviert. Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie die Anzeige in den Privatsphäre-Einstellungen erlauben.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie im Bereich Google Maps weitere Informationen dazu.

Hauptstandort Mineralöle

Google Maps ist aktuell noch deaktiviert. Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie die Anzeige in den Privatsphäre-Einstellungen erlauben.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie im Bereich Google Maps weitere Informationen dazu.

Stellenanzeigen